Mit Bildern Geschichten erzählen

Eine Fotoreportage ist eine zeitlich wie örtlich begrenzte Darstellung tatsächlicher Ereignisse. War man früher noch davon überzeugt, eine Fotoreportage solle ausschließlich die Fakten dokumentieren, so bin ich vielmehr der Auffassung das derjenige der die Geschichte erzählt, ebenso wichtig ist wie die Geschichte selbst.

Emotionen wecken

Fotoreportagen erzählen Geschichten, sie sollen unterhalten aber auch zum Nachdenken anregen. Ein für mich wichtiger Aspekt liegt darin, dem Betrachter ein Gefühl, eine Atmosphäre für das Thema zu geben. Im Idealfall sollte der Betrachter nicht nur Betrachter sein, sondern er sollte sich visuell so stark angesprochen fühlen, das er denk er sei dabei. Bilder mit rein informellem Charakter haben eine kurze “Haltbarkeit”, sie bilden meist nur dekorative Bebilderung zum begleitenden Text . Eine gute Fotoreportage sollte eine Emotionen wecken, Dinge in Frage stellen. Die Bilder sollten im Idealfall eine Metaebene haben und im Zweifel auch ohne erklärenden Text kommunizieren können.

Ablauf einer Fotoreportage

Die Punkte die bei einer gelungenen Fotoreportage zu beachten sind, sind sich das nötige Wissen rund um das Thema anzueignen. Recherche. Die richtigen Ansprechpartner kontaktieren. Genehmigungen einholen. Das Thema fotografieren. Bildauswahl, Editieren und für die Präsentation zusammenstellen.

Für Fragen, Anregungen oder das Interesse an einer Zusammenarbeit freue ich mich über eure Nachricht.